Book WhatsApp
Houseboat

Wie und wo Sie Ihr Hausboot während der Ferien anlegen können

Verfügbarkeit und Preise
Einblicke

Kann ich mein Boot während meines Urlaubs anlegen wo ich will? Wie kann ich wissen, ob ich einen Anlegeplatz für mein Hausboot finden werde? Diese und weitere häufig gestellte Fragen werden in diesem Artikel beantwortet, in dem Sie alles Nötige erfahren.

Kann ich mein Boot während meines Urlaubs anlegen wo ich will? Wie kann ich wissen, ob ich einen Anlegeplatz für mein Hausboot finden werde? Diese und weitere häufig gestellte Fragen werden in diesem Artikel beantwortet, in dem Sie alles Nötige erfahren.

Ein Hausboot anlegen bedeutet im Wesentlichen 2 Dinge : 

  1. Zu wissen, wo sich die Anlegeplätze befinden 
  2. Die Anlegetechniken zu beherrschen 

Die Antwort zum ersten Punkt findet man in unserer spezifischen, von Houseboat Holidays Italia – HHI veröffentlichen Kartographie. Im Laufe der Jahre haben wir mehrere Navigations- handbücher sowie nautische Karten mit Darstellung der Flussläufe entwickelt, die jedes Jahr aktualisiert werden und welche die genaue Lage der Anlegeplätze angeben. Außerdem schliessen wir jedes Jahr Partnerschaften mit Gastbetrieben und Docks, die auch im Sommer bei großer Besucherzahl die Verfügung von Anlegestellen gewährleisten. 

Dank dieser Seekarten, die an Bord nie fehlen dürfen, wissen Sie immer, was Sie sich von jedem Gebiet, welches Sie während der Reise erreichen, zu erwarten haben. Nicht alle Gebiete sind zum Anlegen geeignet; aus diesem Grund ist es wichtig schon am Morgen die Route festzulegen und die Anleitungen der nautischen Karten und der Flusskarten zu befolgen, auf diese Weise erreicht man alle Dienstleistungen ohne Stress. Die Seekarten zeigen nicht nur die für Ihr Hausboot geeigneten, stabil genugen, breiten und sicheren Anlegestellen, sondern sie geben Ihnen auch nützliche, touristische Informationen zum Freizeitangebot in der spezifischen Zone. Der zweite Punkt wird in den Handbüchern und auch während des einführenden Briefings, das am Tag des check-ins gehalten wird erläutert. Außerdem wird das Beherrschen der Anlegemanöver beim Fahrtest geprüft. 

Nun, es gibt praktisch 2 Arten in denen man Anlegen kann, die “englische Art”  und “Heck voran” , bei welcher man sich dem Steg rückwärts fahrend nähert. Die erste Art wird üblicherweise an Flussufern, Dämmen und vereinzelten Anlegestellen angewendet, während die Zweite eher in Häfen und Marinas benutzt wird. Erlären wir das ein wenig näher. Beim Anlegen auf “englische Art”, also von der  Seite, ist zum Festbinden die Benutzung von 2 Seilen vorgesehen, wenn aber das Wetter schlecht ist und der Wind weht, ist es ratsam das Boot mit einem dritten Seil zu befestigen.  

Die beste Anlegetechnik ist immer gegen die Strömung. Zum Einen, weil das Boot sich mit Strömung gegen den Bug einfacher  steuern lässt, zum Anderen vermeidet man das Ablagern von schwimmenden Schmutzpartikeln auf dem Propeller. Beim Anlegen rückwärts muss man besser steuern können. Nicht selten macht man Fehler, muss sich dann wieder etwas vom Steg entfernen und es nochmals versuchen. Kein Problem, das passiert Jedem. Dann einfach langsam vorgehen,  noch einmal Position einnehmen und es noch einmal versuchen. In diesem Fall braucht man normalerweise 4 Seile, 2 am Heck und 2 am Bug, um sich an die Dalben festzubinden, die die Anlegestelle delimitieren. Auf diese Weise festgebunden, garantieren die 4 Seile dass Ihr Hausboot die Boote daneben und auch den Steg am Heck nicht berühren. 

Besonders zu Erwähnen sind die Gezeiten. Da die Navigation immer ziemlich in der Nähe des Meeres geschieht, vor Allem in den Lagunen des Veneto und des Friaul, wird der Wasserstand auch immer von Ebbe und Flut beeinflusst. Man kann es mit dem bloßen Auge kaum sehen, aber die Wasserhöhe steigt und sinkt sehr langsam um ungefähr einen Meter. Es ist daher sehr wichtig, egal bei welcher Anlegeweise, alle 3 bis 4 Stunden die Seile zu regulieren, sie zu lockern oder anzuziehen, um sich dem Wasserspiegel anzupassen. Man vermeidet damit, dass sich das Hausboot “aufhängt” wenn die Seile bei Ebbe zu kurz sind, oder auch das Gegenteil davon. Mit diesen Informationen, wissen Sie nun alles, was man über das Anlegen eines Hausboots während des Urlaubs wissen muss.

Stories und Einblicke

HouseBlog

Stories, Inspirationen und Einblicke zur Vorbereitung Ihres Urlaubs an Bord. Filtern Sie nach Kategorien und genießen Sie das Lesen.

Geschichten

Junge Familien: Die 4 Vorteile eines Hausbooturlaubs

Entdecken Sie die Vorteile eines Hausbooturlaubs für junge Familien: Intimität, Ruhe, friedlicher Schlaf und Zeitqualität.

Entdecken Sie mehr
Entdecken Sie mehr
Geschichten

Die Bootsmesse in Venedig: Innovation und Tradition

Die Bootsmesse ist die wichtigste Ausstellung in der maritimen Welt. Kommen Sie und entdecken Sie die Ausgabe 2024.

Entdecken Sie mehr
Entdecken Sie mehr
Geschichten

Die 5 Vorteile eines Hausbooturlaubs für kleine Familien

Fünf Gründe, warum ein Urlaub auf einem Hausboot ideal für kleine Familien ist, von Komfort bis Bequemlichkeit für ein unvergessliches Erlebnis.

Entdecken Sie mehr
Entdecken Sie mehr
Geschichten

Frühling auf einem Boot: Entdecken Sie den Charme des Aprils auf einem Hausboot

April auf einem Hausboot: Genießen Sie das Frühlingserwachen, die Wohltaten der Sonne und eine einzigartige Verbindung mit der Natur in Venetien und Friaul-Julisch-Venetien.

Entdecken Sie mehr
Entdecken Sie mehr
Geschichten

Die 5 Gründe, warum das Fahren eines Hausbootes einfach ist

Hausbootfahren ist ein einzigartiges und überraschend zugängliches Erlebnis. Hier sind 5 Gründe, warum das Fahren eines Hausbootes einfach ist und Spaß macht.

Entdecken Sie mehr
Entdecken Sie mehr
Geschichten

Lust auf Sommer: Warum einen Hausbooturlaub wählen

Der Sommer kommt und es ist bereits Zeit, einen Urlaub zu buchen. Hier sind die Gründe, warum ein Hausbooturlaub ideal ist!

Entdecken Sie mehr
Entdecken Sie mehr
Geschichten

Venetische Ostertraditionen: Ein Zauber aus Wasser und Kultur

Entdecken Sie die venezianischen Ostertraditionen: von der Fugassa bis zu den Bussolai von Burano, erleben Sie ein einzigartiges Ostererlebnis auf einem Hausboot durch Geschichte und Geschmack.

Entdecken Sie mehr
Entdecken Sie mehr
Geschichten

Paar- und Kleinfamilienurlaub: Das einzigartige Hausbooterlebnis

Entdecken Sie romantische Hausbootferien für Paare und kleine Familien. Intime Erlebnisse und bezaubernde Aktivitäten in Venetien und Friaul-Julisch-Venetien.

Entdecken Sie mehr
Entdecken Sie mehr
Geschichten

Vogelbeobachtung im Hausboot: Eine einzigartige Reise in die Natur der venezianischen und friaulischen Lagunen

Vogelbeobachtung ist eine unglaubliche Erfahrung an Bord eines Hausbootes, um die Flora und Fauna von Venetien und Friaul zu genießen.

Entdecken Sie mehr
Entdecken Sie mehr
Geschichten

Frühlingsluft in der Lagune einatmen: Eine einzigartige Reise

Entdecken Sie die Perlen der Lagune, die nur mit dem Hausboot besichtigt werden können, vom Lazzaretto Nuovo bis zum armenischen Mechitaristen-Kloster, für einen einzigartigen Frühling.

Entdecken Sie mehr
Entdecken Sie mehr
arrow prev
arrow next

Houseboat Holidays Italia

Ein Erlebnis auf dem Wasser, entlang des langsam fließenden Flusses, fernab von Menschenmassen und Massentourismus.

Katalog Planen Sie Ihren Urlaub

Jetzt den Houseboatkatalog anfordern.

Karten Navigationskarten

Kaufen Sie unsere Karten.

Jetzt kaufen

Houseboat Holidays Italia

Abgelegene Strände, manchmal unbekannte Inselchen, historische Dörfer und Esskultur.

Bleiben Sie dran

Erhalten Sie aktuelle Informationen und Artikel von Houseboat.